News

Wandertag in den Berliner Zoo

Die Klasse 4a besuchte den Zoo in Berlin. Alle waren vorher schon sehr aufgeregt. Welche Tiere werden wir sehen? Was passiert bei den Fütterungen?

Wir teilten uns in Gruppen auf und wanderten mit den begleitenden Eltern durch den Zoo. Viele Schüler sahen Tiere, von denen sie schon im Unterricht gehört hatten, machten aufregende Fotos. Es war sehr spannend die verschiedenen Affenarten zu beobachten, die Orang-Utan Familie zu erleben, einer Fütterung bei den Brillenpinguinen zuzusehen oder die Elefantenfamilie beim Fressen zu erleben.

Herzlichen Dank an alle Begleiter, die uns diesen wunderbaren Tag ermöglichten.

Klasse 4a

News

Der Naturschutzturm in Hohen Neuendorf

Die Schülerinnen und Schüler der 4c und 4d nutzten den Wandertag, um Naturschutz mit einem Stück Deutscher Geschichte zu vereinen. In Hohen-Neuendorf betreibt die Deutsche Waldjugend in Zusammenarbeit mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald diesen Naturschutzturm, der früher als Grenzturm benutzt wurde, um ein 4000qm großes Naturgebiet zu verwalten. Im „grünen Klassenzimmer“ lernen Kinder und Jugendliche viel über unseren Wald mit seinen vielen Bewohnern.

News

Reden ist Gold!

„Die Redekunst ist die allumfassendste Kunst.“ (Aurelius Augustinus)

Schon die alten Griechen haben gemerkt, dass die Redekunst zu einer der wichtigsten Fähigkeiten des Menschen zählt. Philosophen wie Aristoteles gehören auch heute noch zu den bekannten „Gesichtern“ der damaligen Zeit.

So hat die Fachkonferenz Deutsch für das Schuljahr 2017/2018 den Vortragswettbewerb wieder aus dem staubigen Archiv der Havelschule gekramt. Die Regeln sind ganz einfach: Ein Vortragsteam bekommt 10 Minuten Zeit, um seine Mitschülerinnen und Mitschüler für ein Thema seiner Wahl zu begeistern.

Und so kamen am Freitag, d. 08.06.2018 die vier Siegerteams der 6. Klassen zusammen, um ihr Wissen möglichst anschaulich preiszugeben und die Zuschauer sowie die Jury mitzureißen. Es war eine wunderbare und vor allem abwechslungsreiche Veranstaltung, die von der Bundeswehr, über Japan auch die Weltuntergangstheorie der verschwindenden Sonne sowie den Weg des Essens durch unseren Körper beleuchtete.

Letztlich konnten Amelie Talatzko und Johanna Otto aus der Klasse 6b die Jury mit ihrem Beitrag über Japan am meistern begeistern und belegten somit in einer starken Konkurrenz verdient der 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

News

Teambildung in der 4a

Seit einigen Wochen kommt unser Schulsozialarbeiter Herr Reinhardt einmal in der Woche in unsere Klasse. Bei uns kam es immer wieder zu massiven Streitereien und mitunter auch Rangeleien, in denen die Betroffenen allein keinen Ausweg fanden. Auch gegenseitige Hilfe war bei uns nicht immer selbstverständlich.

Zwei unserer Jungen, die auch eine Streitschlichterausbildung machen, wandten sich an Herrn Reinhardt. Er führte mit uns verschiedene praktische Übungen durch und sprach sehr intensiv mit uns. Wir sind auf einem guten Weg ein Team zu werden, meint auch unsere Klassenleiterin. Darüber freuen wir uns sehr.

Klasse 4a

News

Die DaZ-Klasse bei Nofretete zu Besuch

Am Freitag, d. 18.05.2018 besuchte die DaZ Klasse von Frau Grimm die Nofretete im Neuen Museum in Berlin. Auf dem Weg dahin haben die Kinder wunderschöne Musik eines Straßenmusikers genießen dürfen.
Am Lustgarten wunderten sich die Kinder zunächst über die Skulpturen und deren Freizügigkeit. Am Tastmodel der Museumsinsel versuchten  die Kinder sich  das Relief der Museumsinsel einzuprägen. Außerdem versuchten die Kinder die Brailleschrift zu entziffern.
Eine weitere überraschende Begegnung hatte die Gruppe mit einer Vermessungsfirma. Die Mitarbeiter der Vermessungsfirma prüften einer der ältesten Eisernen Brücke in Berlin (erbaut im Jahr 1914-1916) auf ihrer Stabilität. Verschiedene Teile der Brücke mussten vermessen und deren Position Millimeter genau aufgeschrieben werden.
Nach diesen schon aufregenden Ereignissen sind die Schüler endlich zum Neuen Museum gekommen. In einer wunderbaren Führung wurde den Kindern verschiedene Informationen über Pyramiden, Sarkophage, Hieroglyphen, Mumien, Uschebti, Pharao und seine Frau Nofretete erzählt. Die Kinder waren sichtlich begeistern und stellten viele Fragen.
Außerdem konnten die Schüler mit Hieroglyphen ihren eigenen Namen schreiben.

News

Europatag 2018

Die Havelschule in Oranienburg begrüßte am Europatag den Landtagsabgeordneten Herrn Björn Lüttmann (SPD). Im Vorfeld sammelten die Schüler in den Klassen die Fragen, die ihm gestellt werden sollten. Die Schüler fragten ihn zu seinem Verhältnis zu Europa, zum Thema Armut, Umweltschutz, Integration und seinem eigenen politischen Werdegang. Die Kinder empfanden Herrn Lüttmann sehr zugewandt und bemüht, komplexe Themen für alle verständlich zu erklären. Für viele Kinder wird sicherlich ein Europäer in Erinnerung bleiben, der sich besonders für Frieden und Zusammenhalt einsetzt. Ein besonderer Dank gebührt Frau Pelzer, die mit Kindern aus den 6. Klassen für den musikalischen Rahmen sorgte.

News

Besuch bei der Feuerwehr

Neugierig und aufgeregt waren die Schüler der 1d am 7.5.18, denn sie besuchten die Feuerwehr in Oranienburg. Sie erfuhren viel über die Arbeit der Feuerwehrleute und hatten auch großen Spaß beim Erkunden der Feuerwehrautos und bei Löschversuchen. Am 8.5.18 lauschten die Kinder der Bibliothekarin. Sie las aus dem Kinderbuch: „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt „.

News

Alles blitzt und glänzt!

Freitag vor den Osterferien – das ist seit vielen Jahren – die Zeit für unseren Osterputz. Alle 5. Klassen starten in den letzten beiden Stunden, um das Umfeld der Schule zu säubern. Die Schüler suchen mit ihren blauen Mülltüten das Havelufer ab, reinigen aber auch den Schulhof und –garten.

Zum Schluss gibt es für fleißige Helfer Würstchen und 1 Getränk. Dies wird vom Förderverein gesponsert.

Tolle Havelschüler!

News

Toter Winkel

„Unsichtbar sein“ ist im Straßenverkehr gefährlich. Wenn andere uns nicht sehen, können sie keine Rücksicht nehmen. Deshalb nahmen die Schüler der 4. Klassen am 12.04.2018 an der Verkehrsicherheitskampagne teil. Auf dem LKW-Fahrersitz konnten sie erfahren, dass die Sicht des Fahrers sehr oft einegschränkt ist (Toter Winkel) und deshalb oft Unfälle passieren.

Die Havelschüler lernten, dass es beim Rechtsabbiegen von LKW und Radfahrer besser ist, hinter dem LKW zu bleiben.

Allen Schülern wünschen wir eine unfallfreie Radfahrzeit!

 

News

Vorlesewettbewerb 2017

Auch in diesem Jahr kamen die besten Leserinnen und Leser der 2. bis 6. Klassen in die Aula, um ihre Jahrgangsbesten zu ermitteln. Die Jury – bestehend aus Frau Schirrmann, Frau Engler, Frau Sundermann und Herrn Zimmermann – hatte die schwere Aufgabe, aus den vielen tollen Lesebeiträgen den jeweils besten auszuwählen und zum Schulsieger der Jahrgangsstufe zu küren. In allen Klassenstufen zeigte kam es zu engen Kopf-an-Kopf-Rennen.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie natürlich auch an die jeweiligen Gewinnerinnen und Gewinner.