News Projekte

Projekt „Toter Winkel“

Es gehört schon zur Tradition, dass im Herbst in den 4. Klassen das Thema Verkehrserziehung einen Teil des Sachkundeunterrichts einnimmt. In Vorbereitung auf die anstehende Fahrradprüfung im Frühling bearbeiten die Schülerinnen und Schüler Themen zum richtigen Bewegen im Straßenverkehr.

Begleitend dazu besucht uns regelmäßig der LKW vom Projekt „Toter Winkel“. Dort haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Perspektive eines LKW-Fahrers einzunehmen und sich einmal praktisch vorzustellen, wie schwierig es ist, Kinder zu Fuß und auf Fahrrädern aus dem LKW zu sehen. Der tote Winkel „veschluckt“ hier ganze Klassen. Die Kinder waren auf jeden Fall total beeindruckt und nehmen ihr Wissen hoffentlich in den Straßenverkehr mit.

News Projekte

Farbenlehre Klasse 4a

Bereits Leonardo da Vinci war von der Farbvielfalt begeistert. Seit dem 15. Jahrhundert beschäftigten sich die großen Köpfe Europas mit der Farbenlehre, bis Johannes Itten im 20. Jahrhundert den Farbkreis ins Leben gerufen hat. Auf ihm kann man nicht nur die drei Grundfarben (rot, blau, gelb) ablesen, sondern auch die Misch- und Komplementärfarben. Die Klasse 4a hat sich zu Beginn des vierten Schuljahres intensiv mit diesem Thema auseinander gesetzt und die Komplementärfarben so festgehalten.

News

Gilt das auch für dich?

… oder hast du etwas zu sagen?!

In Zusammenarbeit mit dem DRK-Jugendclub direkt neben der Havelschule startet am 3. September 2019 um 14:15 Uhr ein cooles Projekt zum Thema „Film“. Vor und hinter der Kamera kannst du zeigen, was in dir steckt!

Wenn du Interesse hast, melde dich unter der Telefonnummer 03301 / 836110 an.

 

Viel Spaß!

News Projekte

Wir sagen „Tschüss, Grundschule“!

Die 6. Klassen der Havelschule gehen in ihre letzte Schulwoche und möchten sich mit einer Sammlung ihrer Meisterwerke des letzten Schuljahres bei allen Mitschülerinnen und Mitschülern bedanken und verabschieden.

So haben die Klassen 6a, 6b, 6c und 6d unter der Koordination von Frau Bergmann zu interessanten Themen wie „Damals war es Friedrich“, „der 9. November“, „Meine Begegnung mit Anne Frank“, „Die fünf Weltreligionen“, „Krieg und Frieden“ sowie „Muskeln und Zellen“ tolle Werke vorbereitet, die im Erdgeschoss der Havelschule bestaunt werden können.

Kommt vorbei und schaut sie euch an!

Eure 6. Klassen

News

Ehre, wem Ehre gebührt!

Am vergangenen Donnerstag fand an der Havelschule das Sportfest der vierten bis sechsten Klassen statt (siehe Artikel). Die besten Sportlerinnen und Sportler in den unterschiedlichen Kategorien wurden heute vom Schulleiter Herrn Deutschländer sowie den Sportlehrerinnen und -lehrern Frau Schnell, Frau Becker und Herrn Spiess mit Urkunden und Medaillen ausgezeichnet.

Für die besten Klassen beim Staffellauf und Tauziehen gab es am Ende sogar einen riesigen Pokal!

News

Es wurde sportlich!

Die Sommerhitze hielt uns zwar alle noch in ihrem Bann, doch trotzdem trafen sich am heutigen Donnerstag die Havelschüler der 4. – 6. Klassen zum alljährlichen Sportfest.

„Wenn du alles gibst, kannst du dir nichts vorwerfen.“
(Dirk Nowitzki, Deutschland)

Dieses Motto galt für die knapp 300 Schülerinnen und Schüler auf dem wunderschönen Sportplatz hinter dem Schloss Oranienburg. Gestartet wurde mit den Staffelläufen, die bereits nach den ersten Metern beeindruckend spannend vonstatten gingen. Wille, Kampf und vor allem eine mächtige Portion Ausdauer waren entscheidend für den Sieg. Die Emotionen waren überall zu sehen (siehe Fotos). Nach diesem hochkarätigen Beginn gingen die Klassen in die Einzelwettkämpfe (60m Sprint, Medizinballstoßen, Weitsprung), um sich eine begehrte Medaille zu ergattern.

Das abschließende Tauziehen ist immer ein großes Highlight. Es wirkt, als kämen die menschlichen Urinstikte zum Vorschein, wenn 8 Jungen und 8 Mädchen an einem schweren Tau ziehen – bis die Finger brennen, die Beine schwer werden und der Gegner über die Ziellinie getrieben wurde. Tränen, Schweiß und freudige Gesichter beendeten den wunderschönen Tag – es war nicht so heiß wie die letzten Tage – und ließen glückliche, aber auch müde Kinderaugen zurück.

News

Die 6c paddelt allen davon

Traditionell findet an der Havelschule bei Temperaturen über 30 Grad das jährliche Drachenbootrennen statt. Bereits am frühen Morgen versuchte die Schulleitung mit großer Unterstützung von unserem Hausmeister Herrn Kupsch der sengenden Hitze Herr zu werden und stellte große Sonnenschirme am Bollwerk auf. Mit großem Erfolg, denn alle Havelschüler_Innen kamen ohne Sonnenstich durch den Tag.

Pünktlich um 9:00 Uhr starteten die ersten Drachenboote über die knapp 200m lange Wettkampfstrecke. Mit viel Ehrgeiz, Kampfgeist und vor allem Teamspirit waren nicht nur unsere „Neulinge“ aus den 4. Klassen dabei, sondern auch die „alten Hasen“ der vier 6. Klassen. Und auch in diesem Jahr galt wieder die Devise: „Muskeln alleine haben noch kein Rennen gewonnen. Es braucht Kraft, Ausdauer, aber vor allem einen guten Rhythmus und Teamgeist, um am Ende des Tages die schnellste Zeit zu fahren.“

In diesem Jahr konnte keine andere Klasse der 6c von Frau Lippoldt das Wasser reichen. Sie siegte nicht nur in den Zeitläufen souverän, sondern ließ auch im Finale der 5b, die aufopfernd kämpfte, nicht den Hauch einer Chance und darf die Havelschule nun am Freitag beim Stadtfest vertreten.

Wir drücken die Daumen und vielleicht springt mit etwas Glück sogar ein Podestplatz heraus!

Viel Spaß beim Sichten der vielen Emotionen und Eindrücke von diesem wundervollen Tag.

News Projekte

Die Bienen sind wieder da!

In verschiedenen Projekten lernen wir die Bienen kennen und wie wir sie schützen können. Der Beobachtungskasten ermöglicht uns die einzelnen Entwicklungsstadien der Biene zu beobachten und gespannt die Aufzucht der neuen Bienenkönigin zu verfolgen.

Am Ende unserer Studie übergeben wir ein neues Bienenvolk mit einer Königin an unseren Imker des Länderinstituts für Bienenkunde in Hohen Neuendorf.

Wir schützen die Bienen und andere Insekten!

News

Schulschwimmmeisterschaft der 3. Klassen im TURM

Mit dem Sieg der Bürgermeisterstaffel begannen die Wettkämpfe. Es folgten spannende Duelle zwischen den 8 teilnehmenden Schulen. Lisa aus der 3b holte sich den 1.Platz im Tauchen mit 25 m. Im 25m Brustschwimmen belegte Zoey aus der 3b ebenfalls den 1.Platz. So auch Laura aus der 3c im 25m Rückenschwimmen. Carla und Zoey aus der 3b belegten anschließend noch Platz 2 und 3 im Freistilschwimmen. Auch sonst belegten unsere Schwimmer vordere Plätze mit guten Ergebnissen und rundeten somit das tolle Abschneiden unserer Mannschaft ab. Allen, auch unseren teilnehmenden Eltern, nochmal ein großes Dankeschön für diesen Erfolg.

News

Und wieder ein IQ-Punkt mehr…

Wie fühlt man sich eigentlich als Hogwarts-Schülerin? Was fressen fleischfressende Pflanzen? Lohnt sich die neue Nintendo Switch? Wo liegt eigentlich Hildesheim und warum hat das Nike-Symbol die Form eines Hakens?

Diesen und viele anderen Fragen wurden beim diesjährigen Vortragswettbewerb der 5. und 6. Klassen an der Havelschule nachgegangen. Bereits in klasseninternen Wettkämpfen setzten sich die besten Schüler_Innen durch und durften am Freitag, d. 24.5.2019 vor einem sehr großen Publikum und der Jury ihre Vorträge erneut halten.

In der 5. Klasse legten die Teilnehmer_Innen gleich richtig los. Wie leben fleischfressende Pflanzen? Was ist das besondere am Rohstoff Salz? Was ist eigentlich Hogwarts und welche spannenden Abenteuer warten auf mich? Nintendo was?!? – achso Nintendo Switch! Nach 45 Minuten und einigen IQ-Punkten mehr auf der Habenseite setzten sich überraschenderweise gleich zwei Vorträge durch, sodass wir Nele (5c) sowie Noah und Nils (5d) gratulieren können.

Den Sechstklässler merkte man an, dass sie bereits ein Jahr länger Vorträge üben konnten und gehalten haben. Mit einem hohen Maß an Selbstbewusstsein und guter Vorbereitung erleuchteten sie die Zuschauer. Wo liegt Hildesheim und warum lohnt sich die Reise? Wer ist eigentlich Nike und warum steht die griechische Siegesgöttin auf meinem Turnschuh? Welches Rezept bekomme ich, wenn ich Privat- oder Kassenpatient bin und worauf muss ich bei Medikamenten achten? Welche Unterschiede gibt es zwischen Hunden? Auch hier war der große Themenmix eine wirkliche Erfrischung, sodass nach kurzweiligen 45 Minuten auch hier die Siegerin feststand. Elisa (6a) überzeugte die Jury durch ihre perfekte Vorbereitung, ihre Ausstrahlung und die Fähigkeit, alle davon zu überzeugen, die nächsten Ferien unbedingt in Hildesheim zu verbringen.

Es war ein riesiger Spaß!