News Projekte

Umweltbewusstsein wird groß geschrieben

Laut der Zeitung „Die Zeit“ wirft jeder Deutsche etwa 1,5 Kilogramm Kleidung, 147 Kilogramm Lebensmittel und allein rund 25 Kilogramm an Plastikverpackungen jedes Jahr weg. Auf Grund der falschen Entsorgung der Abfälle kann nur rund die Hälfte des Plastikmülls wiederverwertet werden. Mit diesem Thema beschäftigte sich die Konferenz der Schülerinnen und Schüler der Havelschule Grundschule in diesem Im November 2018 wurde einstimmig beschlossen, dass unsere Schule einen Beitrag zu Umweltschutz leisten möchte und die Mülltrennung sich auf die Fahne schreiben wird. Gemeinsam mit Frau Benckendorff und Frau Proft sammelten die Kinder Ideen zur Einführung der Mülltrennung an der Havelschule. Es wurden verschiedene Fragen zur Mülltrennung als auch zu Müllentsorgung diskutiert und besprochen. Anschließend wurden 150 Eimer für alle Räume der Schule eingekauft.

Am Dienstag dem 29.01.2019 haben die Kinder der Schülerkonferenz die Eimer für den Einsatz in den Klassenräumen vorbereitet.

Nach den Winterferien planen die Kinder mit der Mülltrennung an der Havelschule zu beginnen.

News Presse

Die Havelschule im Generalanzeiger

Für die 6. Klassen der Havelschule wird es in den kommenden Tagen ernst – nicht nur die Halbjahreszeugnisse warten auf die knapp 100 Ältesten der Havelschule, sondern auch das entscheidende Gutachten und die Bildungsgangempfehlung für ihre schulische Zukunft.

In diesem Zusammenhang führte der Generalanzeiger ein Interview mit unserem Schulleiter Herrn Deutschländer und Henry Krüger, dem Schulleiter des Runge-Gymnasiums in Oranienburg. Beide geben ihre Einschätzungen zum Schulwechsel aus ihrer ganz persönlichen Sicht ab und beziehen sich dabei natürlich auch auf ihren schulischen Hintergrund – Herr Deutschländer aus Sicht der Grundschule und Herr Krüger aus Sicht des Gymnasiums.

Wenn ihr mehr darüber lesen wollt, schaut doch in den Generalanzeiger vom 11. Januar 2019.

Oder schaut doch einfach hier auf die Website des Generalanzeigers.

Quelle: Generalanzeiger Oranienburg vom Freitag, d. 11. Januar 2019

 

News

Besuch im Spectrum

Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5d und 6b haben sich nach Berlin begeben, um ihren Wissensdurst zu stillen. Im Science Center Spectrum können Kinder und Jugendliche zu unterschiedlichen physikalischen Phänomenen kleine Experimente und Versuche durchführen. Akustik, Elektrizität, Optik, aber auch Magnetismus spielen hier eine wichtige Rolle. Nach knapp 3 Stunden war das Abenteuer leider schon wieder vorbei.

News

Karussell der Gefühle

Nachdem das EUKITEA-Theater vor einigen Wochen bereits für die „Kleinen“ an der Havelschule ein äußerst interessantes Theaterstück aufgeführt hatte, waren nun unsere „Großen“ an der Reihe.

Wut, Trauer, Freude, Angst und Scham standen in diesem Jahr im Vordergrund. Mit einer beeindruckenden Ausdrucksleistung erarbeiteten die Schauspieler gemeinsam mit den Kindern eine wahre Begebenheit, in der ein Junge bereits in seinen Kindheitstagen mit schwierigen familiären Verhältnissen zu kämpfen hatte. In der Pubertät kam es zu weiteren Enttäuschungen um Freundeskreis und in der Schule. Schnell fand er sich in einen Teufelskreis wieder und geriet an die falschen Menschen, die ihn radikalisieren wollten. Zum Glück glaubten zumindest zwei Menschen an den Protagonisten und versuchten, ihm in seiner misslichen Lage zu unterstützen.

Die Schülerinnen und Schüler der Havelschule mögen sich in der einen oder anderen Alltagssituation bestimmt wiedergefunden haben, wenn es um Konflikte und „Gefühlsdurcheinander“ ging.

Nur einen Tag später erfolgt ein Workshop zum Thema „Rassismus“ in den 6. Klassen.

News

Eukitea-Theater

„Ich bin gut so wie ich bin, du bist gut so wie du bist“ sangen am heutigen Tag 150 Kinder der Klassenstufe 3 und 4 nach Ihrem Besuch des Theaterstückes „Gut so“ von Eukitea. Ruth Weyand und Christian Rodenberg spielten in dem Stück verschiedene Charaktere, wie sie wohl jedes Kind mehr oder weniger aus seiner Klasse kennt. Untermalt wurde das Stück durch kurze akrobatische Einlagen, welche die Kinder zum Staunen und lachen brachten. Dabei befassten sich die Kinder in spielerischer Weise mit dem durchaus ernsten Thema „Mobbing“. Sie lernten welche Gefühle dabei eine Rolle spielen und das es am Ende nur Verlierer gibt die sich oft allein und Hilflos fühlen.
Einen kurzen Einblick in die Geschichte finden sie hier (https://eukitea.de/theater-und-praevention/repertoire/gut-so/)

 

 

 

News

Siegerehrung Rundenpaarlauf 2018

Die Schülerinnen und Schüler der Havelschule sind nicht nur besonders sportlich, sondern auch sehr teamfähig. Dies zeigte sich auch in diesem Jahr beim Rundepaarlauf, bei dem man als Team so viele Runden wie möglich laufen muss. Die besten Läuferinnen und Läufer wurden von Frau Schnell, Herrn Spiess und Herrn Deutschländer besonders geehrt. Stolz präsentieren sie unter großem Applaus die Medaillen auf dem Siegerpodest.

Herzlichen Glückwunsch!

News

Rundenpaarlauf 2018

Auch in diesem Jahr ging es an der Havelschule wieder heiß her. Unsere flinken Sportlerinnen und Sportler haben an den letzten warmen Sommertagen noch einmal Höchstleistungen vollbracht und beim Rundenpaarlauf ordentlich Meter „abgespult“. Das war vielleicht aufregend!

News

Einschulung 2018

Wie überall im Land Brandenburg fanden am Samstagvormittag, des 18. August 2018, bei herrlichen Sonnenwetter unsere beiden Einschulungsfeiern statt. Dichtes Gewimmel herrschte auf unserem Schulplatz vor der Aula. Nicht nur Eltern und Geschwister, sondern auch Großeltern, Freunde und Bekannte wollten diesen besonderen Tag mit den Schulanfängern würdig begehen.

Begleitet von unserem Schulmaskottchen „Quaki“ begrüßte Herr Deutschländer, als Rektor, die Schüler und Schülerinnen unserer neuen, insgesamt fünf 1. Klassen.

Unsere beiden Schulchöre unter Leitung von Frau Proft und Frau Ratter hießen unsere neuen Mitschüler herzlich willkommen und untermalten die Feierstunde mit bester Musik. So berichteten Sie musikalisch über unseren Quaki und das ABC.

Mit der Aufführung der legenden „Löwenjagd“ unseres Schulleiters endete mit begeistertem  Applaus eine großartige Feierstunde.

News

Das Gläserne Labor

Die Klasse 5d machte sich im Mai auf den Weg ins Gläserne Labor in Berlin-Buch. Es war sehr interessant und spannend mit hochleistungsfähigen Mikroskopen unsere Blutbestandteile zu sehen oder auch kleine einzellige Tiere wie die Wimpertierchen zu sehen. Wir führten Versuche mit Pferdeblut durch und testeten die Wirkungsweise von Nikotin auf die kleinen Einzeller. So bekamen wir einen Einblick in die Arbeitsweise in einem richtigen Labor und den Umgang mit verschiedenen Geräten.

Das Spannendste für uns war aber die Bestimmung der eigenen Blutgruppe, für die von uns je 4 Tropfen Blut benötigt wurde. Einige hatten Bedenken, ob sie sich das trauten, aber als die ersten wieder munter zur Gruppe zurückkehrten, war die Angst verflogen.

Wir fanden die Exkursion war ein schönes Erlebnis für die Klasse und freuen uns auf den nächsten Kurs im August zur Photosynthese.

Eure Klasse 5d

News

Es wurde sportlich…

Kurz vor den Sommerferien treffen sich die Fußball- und Zweifelderballmannschaften der 5. und 6. Klassen zum großen „Showdown“. In spannenden und mitreißenden Spielen wurden die Finalisten für den letzten Schultag ermittelt. Dort wird dann der Schulsieger in den beiden Sportarten ermittelt. Bei bestem Wetter hatten alle eine Menge Spaß!