News Projekte

„Schnupsi“ spielte die Hauptrolle

Im Rahmen des Igelprojekts erfuhren die Schülerinnen und Schüler der Klasse 2c Wissenswertes über das Tier: Mitarbeiter des Vereins „Gnadenhof & Wildtierrettung e.V.“ erzählten anschaulich über die Lebensweise, Nahrung und Feinde des Vierbeiners. So soll der Igel, der bis zum Beginn der Winterschlafzeit Mitte November nicht ein Gewicht von 650g erreicht hat, mit Würmern, Insekten und auch Katzenfutter gefüttert werden. Wichtig ist, dem Igel – als Fleischfresser – Futter ohne Zusätze wie Mais oder Nüsse bzw. Katzenfutter ohne Gelee und Soße zu verabreichen, erklärten Simone, Josephine und Yvonne. Zum Schluss erhielten die Kinder eine Urkunde und den Igelführerschein.

News Projekte

Projekt „Toter Winkel“

Es gehört schon zur Tradition, dass im Herbst in den 4. Klassen das Thema Verkehrserziehung einen Teil des Sachkundeunterrichts einnimmt. In Vorbereitung auf die anstehende Fahrradprüfung im Frühling bearbeiten die Schülerinnen und Schüler Themen zum richtigen Bewegen im Straßenverkehr.

Begleitend dazu besucht uns regelmäßig der LKW vom Projekt „Toter Winkel“. Dort haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, die Perspektive eines LKW-Fahrers einzunehmen und sich einmal praktisch vorzustellen, wie schwierig es ist, Kinder zu Fuß und auf Fahrrädern aus dem LKW zu sehen. Der tote Winkel „veschluckt“ hier ganze Klassen. Die Kinder waren auf jeden Fall total beeindruckt und nehmen ihr Wissen hoffentlich in den Straßenverkehr mit.

News Projekte

Wir sagen „Tschüss, Grundschule“!

Die 6. Klassen der Havelschule gehen in ihre letzte Schulwoche und möchten sich mit einer Sammlung ihrer Meisterwerke des letzten Schuljahres bei allen Mitschülerinnen und Mitschülern bedanken und verabschieden.

So haben die Klassen 6a, 6b, 6c und 6d unter der Koordination von Frau Bergmann zu interessanten Themen wie „Damals war es Friedrich“, „der 9. November“, „Meine Begegnung mit Anne Frank“, „Die fünf Weltreligionen“, „Krieg und Frieden“ sowie „Muskeln und Zellen“ tolle Werke vorbereitet, die im Erdgeschoss der Havelschule bestaunt werden können.

Kommt vorbei und schaut sie euch an!

Eure 6. Klassen

News Projekte

Die Bienen sind wieder da!

In verschiedenen Projekten lernen wir die Bienen kennen und wie wir sie schützen können. Der Beobachtungskasten ermöglicht uns die einzelnen Entwicklungsstadien der Biene zu beobachten und gespannt die Aufzucht der neuen Bienenkönigin zu verfolgen.

Am Ende unserer Studie übergeben wir ein neues Bienenvolk mit einer Königin an unseren Imker des Länderinstituts für Bienenkunde in Hohen Neuendorf.

Wir schützen die Bienen und andere Insekten!

News Projekte

Gemeinsam vereint!

Am Freitag, d. 10. Mai hat die Havelschule ein Projekt „Europa in Bildern“ veranstaltet. Alle 26 Klassen beteiligten sich an dem Projekt und wurden auf dem Schulhof kreativ. Es entstanden 26 Bilder zu den Themen Europa, Gemeinsamkeit und Frieden.
Am Nachmittag organisierte unsere Schule in Kooperation mit der Lebenshilfe e.V. und der Musikschule Klang-Farbe Orange ein Europafest. Es war eine Veranstaltung mit Gesang, Orchester, Mitmachaktionen für Groß und Klein, einem Buffet und einer politischen Fragerunde. Die Schülerkonferenz der Havelschule hat sich im Vorfeld Fragen zu den Themen Klimaschutz, Europa und der Digitalisierung der Schule überlegt. Diese durften die Kinder  den anwesenden Politikern verschiedener Parteien stellen. Zum Abschluss sangen alle Besucher_Innen gemeinsam mit dem Chor der Lebenshilfe, dem Chor der Havelschule sowie dem Chor und dem Orchester der Musikschule Klang-Farbe Orange die Europahymne.

Wir alle hatten eine Menge Spaß und haben an diesem Tag viel über Europa und seine Vielfältigkeit gelernt.

Des Weiteren bedanken uns ganz herzlich bei der Lernwerkstatt Kopfstütze (Kooperationsprojekt der Stiftung SPI und Torhorst Gesamtschule) für das leckere und hervorragende Buffet.

News Projekte

Umweltbewusstsein wird groß geschrieben

Laut der Zeitung „Die Zeit“ wirft jeder Deutsche etwa 1,5 Kilogramm Kleidung, 147 Kilogramm Lebensmittel und allein rund 25 Kilogramm an Plastikverpackungen jedes Jahr weg. Auf Grund der falschen Entsorgung der Abfälle kann nur rund die Hälfte des Plastikmülls wiederverwertet werden. Mit diesem Thema beschäftigte sich die Konferenz der Schülerinnen und Schüler der Havelschule Grundschule in diesem Im November 2018 wurde einstimmig beschlossen, dass unsere Schule einen Beitrag zu Umweltschutz leisten möchte und die Mülltrennung sich auf die Fahne schreiben wird. Gemeinsam mit Frau Benckendorff und Frau Proft sammelten die Kinder Ideen zur Einführung der Mülltrennung an der Havelschule. Es wurden verschiedene Fragen zur Mülltrennung als auch zu Müllentsorgung diskutiert und besprochen. Anschließend wurden 150 Eimer für alle Räume der Schule eingekauft.

Am Dienstag dem 29.01.2019 haben die Kinder der Schülerkonferenz die Eimer für den Einsatz in den Klassenräumen vorbereitet.

Nach den Winterferien planen die Kinder mit der Mülltrennung an der Havelschule zu beginnen.

Projekte

Sklaverei in Rom

Im Zuge des GeWi-Unterrichts in der Klasse 6b haben sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Sklaverei in Rom“ befasst. In einzelnen Gruppen erarbeiteten sie Plakate zu verschiedenen bekannten Sklaven des Römischen Reiches und skizzierten deren Lebensläufe.

Wie wurde man ein Sklave?
Welche Aufgaben musste man als Sklave erledigen und wie sah das Leben aus?
Gab es einen Ausweg aus der Sklaverei?

Dies sind nur 3 Fragen, die die Kinder beschäftigten.

Wir hatten eine Menge Spaß und konnten Einiges über dieses Thema erarbeiten. Dass das Thema Sklaverei auch heute in der Moderne immer noch eine nicht zu unterschätzende Rolle spielt, ist nicht nur überraschend für die Schüler gewesen, sondern auch sehr beängstigend.

Projekte

Schubladen-Projekt

Innerhalb von einer Zehntelsekunde entscheidet das menschliche Gehirn, welchen Eindruck man von einer anderen Person bekommt. Da geschieht es schnell, seine/n Gegenüber in eine „falsche Schublade“ zu stecken. Wir alle haben Vorurteile, denn sie dienen auch als Schutzmaßnahme und sind daher nicht grundlegend negativ zu betrachten.

Genau diese Phänomene hat am heutigen Mittwoch die Arbeitsgemeinschaft „Pro Individualität“ vom Runge-Gymnasium in einem Workshop mit den 6. Klassen der Havelschule erarbeitet und besprochen. In Rollenspielen und Kleingruppengesprächen hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, über ihre eigenen Erfahrungen zu sprechen.

Hier seht ihr interessante Einblicke der beiden Arbeitsphasen.

Projekte

Weihnachtliche Havelschule

Wie in jedem Jahr kamen in der ersten Dezemberwoche – genauer gesagt am traditionellen ersten Donnerstag im Dezember – die Havelschüler in ihrer Schule zusammen, um ein Weihnachtsprojekt durchzuführen. Bei vielen unterschiedlichen Projekten haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit gehabt, sich auf die Weihnachtszeit einzustimmen.

Die Klasse 6b hat in diesem Jahr Butterkekshäuschen gebastelt. Dabei kamen wunderschöne und fantasievolle Gebäude „ans Tageslicht“. Aber seht selbst!

Abends gaben die Schülerinnen und Schüler ihr Wissen weiter, denn an ihrem Stand konnten andere Kinder der Havelschule selbst Kekshäuschen basteln.